Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr erfahren
Kundenservice

Einnahme von Moringa - unsere Empfehlung

Vital und fit durch Moringa - Wie starte ich?

Moringa fördert die Nährstoffaufnahme, liefert wichtige Mineralstoffe, verbessert das Immunsystem, hilft bei Schlafproblemen und wirkt sich in vielerlei Hinsicht wohltuend auf Körper und Geist aus. Doch wie sollte man die Einnahme von Moringa beginnen? Welche Produkte sollte ich nehmen? Wie oft und wie viel Moringa ist gut für mich?

Wie du die Einnahme von Moringa beginnen solltest, lässt sich nicht allgemein beantworten. Jeder Mensch ist verschieden. Genau so verschieden sind seine Ernährungsgewohnheiten.

Um dir den Einstieg mit Moringa zu erleichtern, kannst du dir hier unsere Empfehlung zur Einnahme von Moringa durchlesen.

Den Körper an Moringa gewöhnen

Moringa ist ein Naturprodukt. Wie bei jedem Rohkost-Produkt muss sich der Magen zunächst an die Aufnahme gewöhnen. Wer seine Ernährung umstellen möchte und keine ayurvedischen Gerichte bzw. Rohkost gewöhnt ist, sollte deshalb langsam mit Moringa beginnen. Andernfalls kann der reinigende Prozess von Moringa zu Blähungen, Magenverstimmungen und einem Völlegefühl führen. Es kommt jedoch immer darauf an, wie empfindlich der Magen ist. Für gewöhnlich treten bei Menschen die sich normal ernähren keinerlei Beschwerden auf.

Moringa als Lifestyle

Wer regelmäßig Moringa nimmt und auf seine Ernährung achtet, fühlt sich vitaler und kräftiger, ist weniger anfällig für Krankheiten und kann eine Verbesserung von Haut und Haaren feststellen. Auch die Fitness-Werte können merklich ansteigen, da der Körper die nötigen Nährstoffe besser aufnimmt. Wer allerdings denkt, er könnte einfach 10g Moringa-Pulver zu sich nehmen und würde direkt einen Energieschub spüren, der liegt falsch.

Moringa ist ein Naturprodukt, kein Dopingmittel und auch keine chemische Droge. Der Körper bzw. Magen muss sich erst an Moringa gewöhnen. Es dauert ca. ein bis zwei Monate bis ein Unterschied zu merken ist. Ähnlich wie beim Abnehmen handelt es sich dabei um einen schleichenden Prozess, den man selber kaum wahrnimmt. Meistens fällt es zuerst anderen Menschen auf, dass man viel vitaler wirkt oder eine bessere Haut bekommen hat.

Empfehlung zur Einnahme von Moringa

Woche 1 - Einstieg mit Tee

Wer keine Rohkost gewöhnt ist sollte langsam mit Moringa anfangen. Wir empfehlen zum Einstieg unseren Bio-Moringa-Tee. Trinke täglich morgens nach dem Aufstehen eine Tasse Moringa-Tee, um den Magen sanft mit Moringa vertraut zu machen. Der Tee sollte in leicht abgekühltem Wasser bei maximal 70 Grad für mindestens 6 Minuten ziehen, um die beste Wirkung zu erzielen.

Woche 2 - Eingewöhnung mit Kapseln

Nach einer Woche Eingewöhnung kommt das Pulver (in Form von Kapseln) hinzu. Beginne mit einer Kapsel Moringa-Pulver pro Mahlzeit. Nimm einfach nach jeder Mahlzeit (3 Mahlzeiten am Tag) eine Moringa Kapsel mit einem Glas Wasser unzerkaut zu dir. Die vegane Kapsel löst sich im Magen auf und das Pulver kann zusammen mit der Nahrung direkt aufgenommen werden. Achte darauf, dass du nicht nur einen Schluck, sondern ein ganzes Glas Wasser bei der Einnahme der Kapseln trinkst. So förderst du deinen Wasserhaushalt und stellst sicher, dass die Kapseln bis in den Magen geleitet werden.

Woche 3 - Verfeinern mit Pulver

Nach der zweiten Woche kann dein Magen Moringa schon gut verarbeiten, sodass du die Menge leicht erhöhen kannst. Du kannst nun 1-2 Kapseln pro Mahlzeit zu dir nehmen. Verträgst du das Pulver ohne Probleme, empfehlen wir zusätzlich zu den Kapseln deine Gerichte noch mit unserem Moringa-Pulver zu verfeinern. Beginne mit 1/2 TL (ca. 1,5g) pro Tag. Das Moringa Pulver kann z. B. in Soßen, Smoothies, als Brotaufstrich oder in Shakes verwendet werden. Man kann das Pulver auch ins Müsli rühren, allerdings löst es sich nicht in Flüssigkeit auf. Manche Nährstoffe entfalten sich erst richtig bei Erwärmung und können so vom Körper einfacher aufgenommen werden. Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Tee und warme Gerichte, die mit Pulver angereichert werden.
Mehr Anwendungsmöglichkeiten findest du bei unseren Rezepten.

Woche 4 - Immer grüner

Nach drei Wochen kannst du die tägliche Einnahmemenge des Pulvers auf 1 EL (ca 3,5g) erhöhen. Nach einem Monat sollte sich dein Magen komplett an Moringa gewöhnt haben. Wir empfehlen dann eine regelmäßige Einnahme von einer Tasse Tee am Tag, bis zu 1 EL (ca. 3,5g) Moringa-Pulver in Shakes oder Gerichten und 6 Kapseln täglich einzunehmen.

Die Menge an Pulver und Kapseln kann beliebig variiert werden. Ziel ist es auf ca. 6g am Tag zu kommen. Nebenwirkungen von Moringa sind nicht bekannt. Aus diesem Grund ist nach aktuellem Wissensstand auch eine höhere Menge völlig unbedenklich.

Wenn du trotzdem deine genaue Einnahmemenge berechnen möchtest, kannst du unseren Moringa-Einnahme-Rechner weiter unten verwenden.

Probiere es aus! Nimm für zwei Monate Moringa nach unserer Empfehlung und entdecke was Moringa für deinen Körper tun kann!

In unserem Moringa Einsteiger-Paket und Moringa Lebe-Grüner-Paket hast du genau die Menge an Moringa die du für den ersten bzw. zweiten Monat benötigtst. Bleibt gesund!


Moringa-Einnahme-Rechner

Berechne deine tägliche Einnahmemenge von Moringa.
Unsere Empfehlung: 6g pro Tag

Kapseln à mg
EL Pulver à g
TL Pulver à g
Tägliche Menge Moringa-Pulver:   5.9 g

Moringa Einsteiger-Paket

Für deinen ersten Monat haben wir dir ein Beginner-Paket zusammengestellt:
Moringa Einsteiger Paket 29,90 €

Moringa Lebe-Grüner-Paket

Unsere Empfehlung ab dem 2. Monat als praktisches Paket:
Moringa Lebe Grüner Paket 44,90 €

Moringa Bio Tee

Tee zur Eingewöhnung



Moringa Kapseln

Moringa Kapseln zum Einstieg



Premium Moringa von Sattva Veda

Pulver zur Ergänzung



Moringa Produkte von Sattva Veda

Unser Shop



Warenkorb

Artikel
Anzahl

Keine Artikel im Warenkorb.