This website uses cookies. When you use this site, you accept the use of cookies. learn more
Customer Service

Terms and Conditions

Allgemeine Geschäftsbedingungen


§1 Vertragspartner
Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und Sattva Veda D. & M. Gnanasegaram & D. Zimmert GbR
Vertreten durch Mayuran Gnanasegaram, Dushanthan Gnanasegaram und Daniel Zimmert

Adresse: Weisestr. 58, 12049 Berlin, Deutschland
Tel: +49 (0) 176 435 656 95 Fax: +49 (0) 30 221 853 54
Email-Adresse: info@sattva-veda.eu
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE306345924

nachfolgend "Sattva Veda GbR" genannt, der Vertrag zustande.


§2 Geltungsbereich dieser AGB
Durch diese AGB wird der Verkauf von Dienstleistungen und Produkten aus dem Bereich/den Bereichen Lebensmittel, Gewürze, Pflanzen und Nahrungsergänzungsmittel über den Online-Shop der Sattva Veda GbR geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.


§3 Vertragsschluss
Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System oder über andere Fernkommunikationsmittel wie Telefon und Email zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar. Die Bestellung über das Shop-System der Sattva Veda GbR stellt ein Angebot des Kunden zum Kauf der bestellten Produkte dar. Der Eingang der Bestellung wird seitens der Sattva Veda GbR durch eine Bestätigungsmail bestätigt. Diese Bestätigungsmail stellt keine Annahme des Angebotes dar, dies erfolgt durch versenden der Versandbestätigung, Abbuchung des Rechnungsbetrages oder durch Zusendung der Ware. Bei mehreren Sendungen ist die Versandbestätigung der ersten Sendung maßgeblich.

Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Shop-System folgende Schritte:
Die Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation (Artikel, Anzahl), das Einlegen des Angebots in den Warenkorb, das Betätigen des Buttons "zur Kasse", die Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse, die Auswahl der Bezahl- und der Liefermethode, Bestätigung des Einverständnisses zu den Datenschutzbestimmungen und diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen über Opt-in, Betätigen des Buttons "kostenpflichtig bestellen", Erhalt der Bestätigungsmail, dass die Bestellung eingegangen ist.

Die getätigten Eingaben können vor der kostenpflichtigen Bestellung überprüft und korrigiert werden. Die Datenschutz- und allgemeinen Geschäftsbedingungen werden vor der Bestätigung in les-, druck- und speicherbarer Form zur Verfügung gestellt.

Bestellungen können neben dem Shop-System auch über Fernkommunikationsmittel (Telefon/Email) aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:
Anruf bei der Bestellhotline/Übersendung der Bestellmail, Erhalt der Bestätigungsmail, dass die Bestellung eingegangen ist.

Mit Zusendung der Versandbestätigung, Abbuchung des Rechnungsbetrages oder Zusendung der Ware kommt hier ein Vertrag zustande.

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, eine elektronische Rechnung in PDF-Form zu erhalten. Diese wird per Email versandt, Hinweise zum Darstellen der Rechnung werden beigefügt.


§4 Verfügbarkeit, Preise und Zollgebühren
Die im Shop dargestellten Produkte ist beispielhaft und nicht die individuelle, vertragsgegenständliche Leistung. Die Sattva Veda GbR erbringt die angebotene Leistung unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit. Gesetzliche Ansprüche des Kunden bleiben hiervon unberührt.

Alle Preise sind Euro-Preise und enthalten die anwendbare Mehrwertsteuer.
Neben den Endpreisen fallen je nach Versandart weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung angezeigt werden.
Bei internationalem Versandt anfallende Steuern und Zollgebühren werden vom Kunden getragen.


§5 Eigentumsvorbehalt und Zahlungsbedingungen
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum der Sattva Veda GbR.

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung:
Vorkasse per Überweisung, Paypal, Sofortüberweisung, auf Nachnahme und Bankeinzug/Lastschrift. Es gilt der Rechnungsbetrag nach Abzug eventueller Rabatte, Geschenkgutscheine etc.

Vorkasse
Zahlung per Vorkasse Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen. Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Bestellbestätigung den ausgewiesenen Betrag auf das in der Bestellbestätigungs-Email angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig.

Paypal
Bei Verwendung eines Zahlungsdienstleisters, wie Paypal, bezahlen Sie direkt über Ihr Paypal-Konto. Nach Absenden Ihrer Bestellung werden Sie zum Dienstleister weitergeleitet und geben dort den Bestellwert frei. Sobald die Sattva Veda GbR über Ihre Autorisierung informiert wurde, erfolgt der Versand.
Für die Nutzung eines Zahlungsdienstleisters gelten dessen Geschäftsbedingungen.

Sofortüberweisung
Bei Verwendung des Zahlungsdienstleisters Sofortüberweisung (SOFORT GmbH), bezahlen Sie direkt über die Webseite von Sofortüberweisung. Nach Absenden Ihrer Bestellung werden Sie zum Dienstleister weitergeleitet und geben dort den Bestellwert frei. Sobald die Sattva Veda GbR über Ihre Autorisierung informiert wurde, erfolgt der Versand.
Für die Nutzung eines Zahlungsdienstleisters gelten dessen Geschäftsbedingungen.

Bankeinzug/Lastschrift
Das Lastschrift verfahren ist nur für Bankkonten innherhalb der SEPA-Zone verfügbar. Um die SEPA-Lastschrift einziehen zu können, benötigt die Sattva Veda GbR ein SEPA-Lastschriftmandat vom Kunden. Mit dem Erteilen des SEPA-Lastschriftmandats beim Abschließen des Bestellprozesses ermächtigt der Kunde die Sattva Veda GbR einmal den fälligen Betrag vom angegebenen Konto des Kunden einzuziehen. Das Mandat wird als PDF zu den Zahldaten des Kunden hinterlegt. Der Kunde erhält das Mandat als PDF an die von ihm angegebene Email-Adresse. Die Abbuchung erfolgt innerhalb eines Tages nach Versenden der Ware. Die Frist für die Vorabankündigung (Pre-Notification) wird auf einen Tag verkürzt. Sollten von den Kreditinstituten Gebühren in Rechnung gestellt werden, behält sich die Sattva Veda GbR die Weiterverrechnung mit dem Kunden vor. Dies gilt insbesondere für Rücklastschriften mangels Kontodeckung oder aufgrund vom Kunden falsch übermittelter Bankdaten.

Nachnahme
Zahlung per Nachnahme ist nur für Lieferungen in Deutschland verfügbar. Bei Zahlung per Nachnahme werden die Versandkosten um eine Gebühr von 4,90 € erhöht. Sie bezahlen Ihre Ware erst bei Zustellung direkt an den zustellenden Dienstleister. Hinzu kommt eine Gebühr von 2,00 €, welche für die Zahlungsabwicklung an den Zusteller zu entrichten ist. Diese Gebühr ist nicht auf der Rechnung der Bestellung ausgewiesen.


§6 Lieferbedingungen
Die Ware wird regelmäßig umgehend nach bestätigtem Zahlungseingang versandt. Angaben zu Verfügbarkeit und Versandterminen und Lieferzeiten stellen voraussichtliche Angaben und keine Garantien dar.
Der Anbieter versendet die Bestellung aus eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist. Der Kunde wird über Verzögerungen umgehend informiert.
Sollte die Lieferung aus durch den Kunden zu vertretenden Umständen erfolglos sein, so trägt der Kunde die Kosten der Lieferung.


§7 Widerrufsrecht und Gewährleistung

Widerrufsbelehrung
Als Verbraucher haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Sattva Veda D. & M. Gnanasegaram & D. Zimmert GbR
Weisestr. 58
12049 Berlin
Telefon: +49 (0) 176 435 65 695
Fax: +49 (0) 30 221 853 54
Email: service@sattva-veda.eu

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das angebotene Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

Ende der Widerrufsbelehrung

Gesetzliches Gewährleistungsrecht:
Besteller in der Europäischen Union haben für einen Zeitraum von zwei Jahre ab der Lieferung der Ware Gewährleistungsrechte und können die Reparatur oder den Ersatz der gekauften Ware verlangen, wenn diese sich als mangelhaft oder nicht wie beschrieben erweisen. Wenn die Ware nicht innerhalb einer angemessenen Zeit oder nicht ohne Schwierigkeiten repariert oder ersetzt werden kann, können Sie die Rückerstattung oder Minderung des Kaufpreises verlangen.


§8 Haftungsausschluss
Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. Ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für arglistig verschwiegene Mängel. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.


§9 Abtretungs, Aufrechnungs- und Verpfändungsverbot
Ansprüche oder Rechte des Kunden gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.
Gegen Ansprüche der Sattva Veda GbR ist eine Aufrechnung seitens des Kunden ausgeschlossen.


§10 Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht
Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es bleib die Auslegung in deutscher Sprache Maßgeblich, wenn der Vertrag oder die AGB in anderen Sprachfassungen zur Verfügung gestellt werden.

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.


§11 Speicherung von Bestelldaten und Online-Streitbeilegung
Der Bestelltext wird nicht gespeichert und kann später nicht mehr abgerufen werden.
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur OnlineStreitbeilegung (OS) gemäß Art. 14 Abs. 1 ODRVO bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.
Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.


§12 Datenschutz
Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden von der Sattva Veda GbR Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet ist, der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat oder es für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilte Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Daten werden nur soweit notwendig an das Versandunternehmen, das die Lieferung der Ware auftragsgemäß übernimmt, weitergegeben. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben, bzw. den Zahlungsdienstleister weitergegeben. Soweit den Anbieter Aufbewahrungsfristen, handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Der Kunde kann der Nutzung seiner Daten jederzeit widersprechen. Die Daten des Kunden werde nach Ablauf einer Frist von zwei Jahren gelöscht, soweit keine gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung besteht.

Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden:

Sattva Veda D. & M. Gnanasegaram & D. Zimmert GbR
Weisestraße 58
12049 Berlin
Deutschland
Tel: +49 (0) 176 435 656 95 Fax: +49 (0) 30 221 853 54
Email-Adresse: service@sattva-veda.eu


§13 Benutzerkonto
Wenn der Kunde durch Registrierung eines Benutzerkontos den Service der Sattva Veda GbR nutzt, ist er für die Sicherstellung der Vertraulichkeit seiner Anmeldedaten und seines Kontos verantwortlich und erklärt sich damit einverstanden, für alle Aktivitäten die über sein Konto vorgenommen werden unter anwendbarem Recht verantwortlich zu sein. Er sollten alles Erforderliche tun, um die Geheimhaltung seiner Anmeldedaten zu gewährleisten, die Beschränkung des Zugangs zu seinem Computer und seinen mobilen Geräten gewährleisten und die Sattva Veda GbR unverzüglich informieren, sollten er den Verdacht haben, dass eine dritte Person Kenntnis von seinen Anmmeldedaten erlang hat. Der Kunde is für die Vollständigkeit und Korrektheit seiner Angaben, welche für denn Bestellprozess benötigt werden, verantwortlich. Unter Benutzerkonto können Informationen für zukünftige Bestellungen eingesehen und aktualisiert werden.

Die im Benutzerkonto angegebenen Stammdaten werden ausschließlich zur Verwendung des Service der Sattva Veda GbR verwendet. Sie dienen zur Vereinfachung der Wiederbestellung und können jederzeit vom Kunden geändert werden. Neben Kontakt-, Bezahl- und Bestelldaten kann im Benutzerkonto der Newsletter ab- bzw angemeldet werden. Außerdem erhält der Kunde eine Übersicht über bereits getätigte Bestellungen und kann die dazugehörigen Rechnungen herunterladen, welche ebenfalls per Email versendet werden.

Der Kunde darf sein Benutzerkonto nicht dazu nutzen um in irgend einer Weise den Service der Sattva Veda GbR zu beeinträchtigen, für betrügerische Zwecke oder rechtswidrige Aktivitäten zu verwenden oder Unannehmlichkeiten zu verursachen. Die Sattva Veda GbR behält sich das Recht vor, jederzeit den Zugriff auf ein Benutzerkonto zu untersagen und das Konto zu schließen, insbesondere bei Verstoß gegen anwendbares Recht, vertragliche Vereinbarungen oder unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und Richtlinien.

Für die Bestellung von Waren über den Online-Shop der Sattva Veda GbR ist ein Benutzerkonto nicht zwingend erforderlich. Wird der Bestellprozess über die Schaltfläche "als Gast einkaufen" vollzogen und die Option "im Anschluss ein neues Konto erstellen" deaktiviert, so werden nur die für die Bestellung notwendigen Daten gespeichert, ohne ein Benutzerkonto zu erstellen.


§14 Gutscheine
Gutschein-Codes können im Rahmen der Bestellung bei der Sattva Veda GbR im letzten Schritt der Bestellabwicklung eingesetzt werden. Pro Bestellung kann nur ein Gutschein-Code verwendet werden. Vergünstigende Gutscheine werden grundsätzlich auf den Brutto-Warenwert der vertriebenen Produkte angerechnet. Die Barauszahlungen von (Rest-)Werten eines Gutscheins ist ausgeschlossen. Die Sattva Veda GbR hält sich das Recht vor, jegliche Gutschein-Codes jederzeit zu ändern oder für ungültig zu erklären.

Gutscheine, welche ein Benuterkonto voraussetzen, dürfen nur bei Bestellungen mit einem angemeldeten Benutzerkonto oder bei Erstbestellung mit ausgewählter Option, im Anschluss ein neues Benutzerkonto zu erstellen, verwendet werden. Für jede juristische Person ist die mehrfache Nutzung von Gutscheinen, welche nur einmalig pro Benutzerkonto gelten, untersagt. Im Verdachtsfall auf Täuschung oder bei Missbrauch von Gutschein-Codes behält sich die Sattva Veda GbR das Recht vor, Bestellungen zu stornieren. In diesem Fall werden bereits erhaltene Beträge unter Abzug von Geldverkehrskosten zurückerstattet.

Bei Erhalt eines persönlichen Gutschein-Codes verpflichtet sich der Kunde diesen geheim zu halten und nur der Person mitzuteilen, welche den Gutschein erhalten soll. Die Sattva Veda GbR übernimmt keine Haftung für den Verlust, Diebstahl, Missbrauch oder die verzögerte Übermittlung (z. B. bei technischen Problemen) des Gutschein-Codes. Gutscheine müssen spätestens zum Ende des dritten Jahres nach Übermittlung des Gutschein-Codes eingelöst werden. Danach verlieren sie ihre Gültigkeit.


§15 Änderung der AGB
Die Sattva Veda GbR behält sich vor, die Website und die Verkaufsbedingungen jederzeit zu ändern. Es gelten jeweils die Verkaufsbedingungen in der Fassung des Zeitpunktes der Bestellung. Änderungen aufgrund behördlicher Anordnung oder aufgrund zwingender gesetzlicher Vorgaben, gelten rückwirkend auch für vergangene Bestellungen.


§16 Kein Verzicht auf Rechte aus AGB und Abwehrklausel
Setzt die Sattva Veda GbR ihre Rechte aus den AGB nicht durch, bedeutet dies kein Verzicht auf die Rechte, diese können jederzeit weiterhin durchgesetzt werden.
Für den Geschäftsverkehr gelten ausschließlich die AGB der Sattva Veda GbR. AGB eines Geschäftskunden gelten nur, soweit die Sattva Veda GbR diesen ausdrücklich zugestimmt hat.


§17 Minderjährige
Die Sattva Veda GbR bietet keine Produkte oder Dienstleistungen zum Kauf oder Inanspruchnahme durch Minderjährige an.

Shopping Cart

Product
Quantity

The shopping cart is empty.